1990 - 1995


Im Juni 1991 wurde der neu errichtete Klostergarten und der Musikpavillon eröffnet. Am 08.03.1991 verstarb nach schwerem Leiden unser Musikkamerad Sepp Danner und am 30.09. des gleichen Jahres unser Ehrenkapellmeister u. Altmusikvorstand Fritz Retzer nach langer Krankheit. Er führte die Kapelle 32 Jahre als Kapellmeister und 8 Jahre als Obmann. Im September 1992 besuchte uns zum ersten Mal die Stadtkapelle Neustadt bei Coburg in Traunkirchen, welche durch das Ehepaar Prof. Hermann und Dr. Annemarie Koschitz-Kosic zu uns eingeladen worden ist. Im April 1993 mußten wir unsere Marketenderin Petra Feichtinger nach einem Autounfall zu Grabe tragen.
Im Mai 1994 nahmen wir an der damals beliebten Fernsehshow „Wer A sagt“ teil und eine Woche später feierten wir unser 150jähriges Gründungsfest mit einem Festzelt auf der Bräuwiese. Der Festzug mit 16 Musikkapellen fiel zwar leider der schlechten Witterung zum Opfer, tat aber der guten Stimmung während des gesamten Festes keinen Abbruch.
Im Juni nahmen wir dann am 7. Landesmusikfest in Wels teil und im Juli wirkten wir beim Markt- und Kinderfest in Neustadt/Coburg auf Einladung der Familie Dr. Koschitz mit.
Im September mußten wir unsere Ehrenbroschträgerin Rosa Höller zu Grabe tragen.
Im Jänner 1995 übernahm Sepp Vogl die Obmannstelle von Sepp Lehner, welcher dann beim Kirchenkonzert zum Ehrenobmann ernannt wurde.